Ballerinas

Ballerinas richtig kombinieren

Ballerinas sind ein Schuh-Klassiker, den Frauen zu vielen Anlässen tragen können. Sie sind so bequem, dass sie ein angenehmer Freizeitschuh sind, aber zugleich so schick, dass sie auch bei den meisten anderen Gelegenheiten passen. Lediglich als Abendgarderobe verbieten sie sich ein wenig. Um die Schuhe richtig zur Geltung zu bringen, ist es aber wichtig, sie mit passender Kleidung zu kombinieren. Das gilt für schwarze Ballerinas wie auch für die in Farben wie Weiß, Braun, Blau, Rot, Grün und allen anderen Tönen.

Ballerinas sind sehr weit geschnittene Schuhe. Die Frau sollte daher keinen zu dicken Fuß haben, um sie gut tragen zu können. Ebenfalls sind Strümpfe ein Tabu. Lediglich Füßlinge oder Nylonstrümpfe sind darin "erlaubt". Die weichen Damenschuhe können aber auch barfuß getragen werden.

Um den Schuh zu betonen, empfiehlt es sich, 3/4-Hosen oder - noch besser - 7/8-Hosen zu tragen. Der freie Knöchelbereich unterstreicht die legere Erscheinung. Auch halblange Kleider und Röcke sowie Bermudas passen gut zu Ballerinas. Schwierig sind Hosen mit ganzer Beinlänge. Das ist möglich, nimmt den Damenschuhen aber etwas den Reiz. Eine richtig schlechte Wahl sind dagegen Leggins. Die Kombination Leggins mit Ballerinas ist aus modischer Sicht einfach nur furchtbar.

Auch bei Shirts, Tops und Blusen sollte auf Feinheiten geachtet werden. Ballerinas lassen sich besonders gut mit luftigen und leichten Stoffen kombinieren. Sehr schön passen weite Blusen im Flatterlook, während Tops schnell billig wirken können. Insgesamt sollte die Frau noch darauf achten, ihre Kombination ausreichend damenhaft zu gestalten. Wirkt sie zu mädchenhaft, sind Ballerinas keine gute Wahl, dann sollten Schuhe mit Absatz getragen werden. Das gilt auch für Abendveranstaltungen, zu denen Ballerinas wegen ihres legeren Stils nicht passen.

Die Kombinationsmöglichkeiten mit Ballerinas sind nahezu unerschöpflich. Wichtig ist, mit schicker und luftiger Kleidung den Fuß bzw. die Beine zu betonen. Dann wirken die bequemen Damenschuhe sportlich-elegant und unterstreichen das gesamte Outfit. Erscheinen die Ballerinas dagegen als ausgetretene "Schlappen", kehrt sich der Effekt ins Gegenteil um. Besonders tragbar und nahezu zeitlos sind übrigens Ballerinas in Schwarz. Denn schwarze Ballerinas lassen sich perfekt kombinieren und wirken stets elegant.

Kurzinfos über Ballerinas:

  • flacher Absatz, dadurch bequem
  • weit geschnitten, leichtes Anziehen
  • weiches Material, großer Tragekomfort
  • große Auswahl, viele Modelle
  • sehr gut kombinierbar